Kreisverbandsschau und Kreisverbandsjugendschau 2018 des KV Alzey am 04. und 05.11.17 in Wörrstadt

Anlässlich des 110jährigen Vereinsbestehens führte der RGZV Wörrstadt 1907 e.V. die diesjährige Kreisverbandsschau des KV Alzey durch. Zum o.g. Jubiläum wurde eine kleine Eröffnungsfeier durchgeführt. Es konnten unter andern folgende Ehrengäste begrüßt werden: der VG Bürgermeister Markus Conrad, der Stadtbürgermeister Ingo Kleinfelder, unser KV und LV-Vorsitzender Helmut Demler, sowie alle Ortsvereinsvorsitzenden des KVs. Diese übermittelten dem Verein die besten Glückwünsche und überreichten dem Vorsitzenden des Vereins Jubiläumspräsente.
Aufgrund der Befürchtung einer erneut um sich greifenden Vogelgrippehysterie und der damit verbundenen Bedrohung, dass die eigentliche Kreisschau ausfallen könnte, wurde eine Kreisjungtierschau in Siefersheim durchgeführt. Dadurch waren die Meldezahlen der diesjährigen Kreisschau etwas geringer ausgefallen als in den Vorjahren. Das geringe Meldeergebnis sorgte aber dafür, dass ein einreihiger Aufbau und dadurch eine optimale Präsentation unserer Tiere gewährleistet war. Die schön dekorierte Schau wurde von den zahlreichern Besuchern gelobt.
In der allgemeinen Abteilung wurden 188 Tiere gemeldet, wobei leider 9 Käfige leer blieben. Diese gliederten sich wie folgt auf: 9 Enten, 18 Hühner, 63 Zwerg-Hühner, 5 Jap. Legewachteln und 93 Tauben. Das Reigen bei den Aktiven eröffneten die Sachsenenten, Landenten mit Haube, sowie Landenten glattköpfig. Darauf folgten Orpington in gelb (hv96 KVB, R. Lawall) und Bielefelder Kennhühner, silber-kennsperber (hv96 KVB, N.Seibert). Den Abschluss bildeten Wyandotten, gold-blau-gesäumt. Am Anfang der Zwerg-Hühner standen die Deutschen Zwerghühner in orangenhalsig. Es folgten Ko Shamo, gelb mit schwarzem Schwanz (hv96 SE, F.Schrauth); Bielefelder Zwerg-Kennhühner, kennsperber, sowie silber-kennsperber von 2 Ausstellern; Zwerg-Wyandotten, goldhalsig (hv96 BDRGB, E. Schulz); Zwerg-Barnevelder in dunkelbraun und weiß (V97 LVB, hv96 E, C.Creopolo); Zwerg-Strupphühner, gelb; Zwerg-Seidenhühner, schwarz mit Bart (V97 LVB 16, hv96 E, D.Thauer). Den Abschluss der Sparte Zwerg-Hühner bildeten die Jap. Legewachteln (hv96 E, D.Thauer). In der Sparte Tauben wurden folgende Rassen präsentiert: Giertauben, blau mit schwarzen Binden (hv 96 KVB, K. Thielmann); Strasser blau ohne Binden (hv96 SE E. Schulz); Luchstauben, blau mit weißen Binden, farbschwingig (V97 LVB, hv96 E, K.-H. Schmitt); Deutsche Schautauben, blau mit schwarzen Binden, schwarz, dun, rotfahl dunkelgehämmert, rotfahl mit Binden (V97 KVB, hv96 E, G. Willius); Voorburger Schildkröpfer, rotfahl (V97 BDRGB, 2x hv96 E, W. Huhn); Bernhardiner Schecken, blau (hv96 E, ZG Rüdinger); Fränkische Samtschildtauben, rot, blau mit schwarzen Binden (hv 96 SE, hv96 E, H. Schneider); die Luzerner Goldkragen mit Binden glänzten durch ihre Abwesenheit. Den Spartenabschluss bildeten Altenburger Trommeltauben, rotfahl und Figurita Mövchen in weiß und rotfahl (hv96 E, A. Wirth).

In der Jugendgruppe wurden 49 Tiere gemeldet. Hier blieb ein Käfig leer. Dies waren im Einzelnen: 16 Hühner, 15 Zwerg-Hühner, 7 Jap. Legewachteln und 11 Tauben. Besonders stolz waren wir auf unseren Jugendlichen Jannik Mussel, der es schaffte 16 große Hühner (Australorps schwarz, blaugesäumt, sowie Welsumer in rost-rebhuhnfarbig) in die Käfige zu bringen und den Preisrichtern zu präsentieren. Sein Einsatz wurde belohnt mit V97 KVB auf eine blaugesäumte 0,1. Charlotte Lahm präsentierte Zwerg-Australorps in schwarz (V97 KVJB, hv96 SE). Marc Kreis zeigte Zwerg-Wyandotten in gestreift (V97 LVB 16, hv96 SE). Den Schluss der Zwerghühner bildete eine Kollektion Jap. Legewachteln in wildfarbig von Leni Thauer (hv96 E). Bei den Tauben freute sich Emma Kreis über ein V97 KVJB und hv96 E, das ihre Dt. Schautauben, blau mit schwarzen Binden ihr bescherten. Am Ende der Jugendschau standen die Altenburger Trommeltauben in gelbfahl-gehämmert von Marlon Rüdinger (hv96 SE).

Die Züchter des KV Alzey freuen sich auf die kommende Kreisverbands- und Kreisverbandsjugendschau am 15. Und 16.12. 2018 in Flonheim.

Karl-Heinz Kreis